Wissenswert

 

Homöopathie

Warum ist nun diese Homöopathie noch nicht weiter verbreitet als Heillehre und als therapeutische Alternative zu anderen medizinischen Disziplinen?

Das hat, man muß es leider sagen, einen ganz einfachen Grund. Sie ist schwer zu erlernen, sie ist schwer zu praktizieren. Man muß bedenken, daß sie viele Hunderte von Arzneimitteln kennt, die im Grunde alle „gleichwertig“ sind, „gleich stark“ sind. Es gibt also bei ihr keine leichten und schweren, keine starken und schwachen Medikamente. Jedes ihrer Mittel muß bei einer Krankheit, sei es eine akute, subakute, refraktäre und chronische, wie der Schlüssel zum Schloß passen.

Otto Eichelberger, 1982


Was steckt hinter dem Streit um die Homöopathie?

Gespräche und Globuli statt vieler Tabletten – dieser Ansatz der Homöopathie missfalle vor allem den Lobbyisten der Pharmaindustrie, meint der Medizinhistoriker Martin Dinges von der Bosch-Stiftung. Er kritisiert auch Versuche, mit denen die Unwirksamkeit von Globuli bewiesen werden soll.

Hier finden Sie das Interview

© Deutschlandfunk Kultur / Beitrag vom 14.06.2017

Wenn Antibiotika mehr schaden als nützen
Interessante Beiträge über den inflationären Einsatz von Antibiotika:

Antibiotika nur nach Bluttest?

Deutsche schlucken zu viel Antibiotika

Falsche Antibiotika

Wenn Antibiotika mehr schaden als nützen

.

Ernährung

TV-Beitrag: betrifft: Die Angst vor Weizen, Milch und Co.